Nachdem letztes Jahr der Meisterschaftsbetrieb komplett ausfiel, durften wir uns dieses Jahr wieder mit den Wettbewerbern messen.

Unter der Voraussetzung von 2G plus traten wir mit den Schützen Wurzenberger Michael, Gambs Martin, Muth Andreas und Florian Mehringer am 16. und 29. Januar im Dorfener Eisstadion an.

Weil es unter den Vereinen einige Abmeldet hatten, blieben von den ursprünglich 26 nur noch 19 übrig, was zur Folge hatte, das unter ungünstigsten Umständen nur 2 statt ca 8 Abstiegsplätze vorhanden waren. So war die Grundstimmung schon mal eine sehr entspannte. Nachdem der Start am ersten Wettbewerbstag noch ganz passabel war, ließ die Leistung im Tagesverlauf etwas nach und wir beendeten mit  8 : 12 Zählern auf dem 15. Platz

 

Ergebnis nach Tag 1.

 

Nachdem das Mittelfeld aber dicht gedrängt war und uns in der Relation auf den Erstplatzierten nur 6 Zähler fehlten blieben wir weiter optimistisch. 

Am 2. Tag konnten wir unsere Leistung etwas besser abrufen und noch einige Punkte gutmachen, unter anderem wurden alle Spiele gegen die 2-5. platzierten durch die Bank gewonnen. Nach vorne hat es leider nicht gereicht, dafür hätten wir an dem Tag gar nichts verlieren dürfen, aber es war ein schöner Turniertag  und in Anbetracht unseres ausgedünnten Kaders haben wir die Klasse mehr als stabil gehalten. Danke an alle Beteiligten für den Einsatz bis zum Schluss!

 

Hier noch das Endergebnis:

 

Endergebnis BOL Bezirk III